KNX Licht zeitgesteuert schalten mit Home Assistant

KNX gesteuertes Licht über Home Assistant schalten ist nun gar kein Problem mehr für mich. Der nächste Schritt ist das ein Licht zeitgesteuert werden soll.

In meinem Fall ist es das Treppenlicht, da ich dort zur Zeit noch keinen KNX Taster verbaut habe.

Nach ein bissl Recherche habe ich diese Zeitsteuerung auch in Home Assistant hinbekommen. Die einzelnen Schritte dafür will ich dir jetzt hier zeigen.

In Home Assistant lässt sich eine Zeitsteuerung am Besten über die Automatisierungen steuern. Um eine Automatisierung anzulegen gibt es zwei Optionen: Entweder über das Webfrontend oder direkt über die Konfigurationsdatei. Ich zeige euch beide Wege in diesem Artikel, werde aber mit der visuellen Methode beginnen.

Braucht ihr also nur das Code Snippet könnt ihr direkt etwas weiter runter scrollen =)

Zeitgesteuertes Licht über das Home Assistant Frontend anlegen

Um eine Automatisierung im Frontend anzulegen, muss dieses als erstes in einem Browser aufgerufen und sich eingeloggt werden. Nach dem Login findet ihr auf der linken Seite im Menü den Punkt Einstellungen. Diesen muss man Auswählen. Im Fenster das sich nun öffnet gibt es wiederum einen Punk Automatisierungen & Szenen der ausgewählt werden muss.

Home Assistant - Einstellungen für Automatisierungen

In dem Fenster das sich als nächstes öffnet sehen wir die Übersicht unserer Automatisierungen. Bei mir ist die noch leer. Um eine neue Automatisierung anzulegen, musst du einfach auf den Automatisierung erstellen Button klicken.

Home Assistant - Automatisierungsübersicht

In dem Popup das nun kommt, wird die leere Automatisierung gewählt.

Home Assistant - Automatisierungsvorlage

Nun sind wir in der Übersicht, wo die Automatisierung erstellt werden kann. Die Seite ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Wir starten mit dem Ersten Block.

Hier wird als aller erstes der Name der Automatisierung festgelegt. Ich starte meine Automatisierungen alle mit einem „A -“ um diese in der Gesamtübersicht besser identifizieren zu können.

Ihr könnt das ganze aber natürlich so benennen wie ihr wollt.

Home Assistant - Automatisierung - Übersichtsblock

Als nächstes kommt der Auslöser. Hier wird im Dropdownmenü für den Auslösertyp der Eintrag für Zeit gewählt (wir wollen ja das Licht um eine Bestimmte Uhrzeit einschalten.

Als Uhrzeit wähle ich hier jetzt Beispielhaft 12 Uhr mittags.

Home Assistant - Automatisierung - Auslöser

Als nächstes kommen die Bedingungen. Diese lasse ich erstmal komplett leer.

Home Assistant - Automatisierung - Bedigungen

Nun kommt die Aktion. hier wird als Aktionstype Dienst ausführen ausgewählt. Bei dem Dienst brauchen wir den Punkt Licht: Turn on. Damit ist schon mal definiert was getan werden solle. Als drittes muss die Entität verbunden werden. Dafür klickt man auf den grünen Entität auswählen Button und wählt die Entität Licht aus (Falls ihr die anders benannt habt, sollte der entsprechende Name dort auch auftauchen).

Zu guter letzt wir noch ganz unten auf speichern geklickt.

Home Assistant - Automatisierung - Aktionen

Damit ist die Automatisierung nun angelegt. Geht man wieder in die Übersicht der Automatisierungen, findet man dort nun einen Eintrag. Klickt man auf den Schriftzug Aktion ausführen, wird das was im Aktionsteil konfiguriert wurde, ausgeführt. So könnt ihr testen ob das Licht nun angeht oder nicht.

Home Assistant - Automatisierungen - Übersicht

Das war der visuelle Teil. Das ganze lässt sich natürlich auch für das Ausschalten anlegen.

Licht Automatisierung über Konfigurationsdatei

Um eine Automatisierung über die Konfigurationsdatei anzulegen, musst man die Datei automations.yaml öffnen (nicht die configuration.yaml).

Wenn ihr noch keine Automatisierung angelegt habt, dann sollte die Datei leer sein.

Ziel ist es, ein Licht um 12 Uhr einzuschalten. Die Konfiguration dafür sieht wie folgt aus:

- id: '1655198913903'
  alias: A - Licht Automatisierung
  description: ''
  trigger:
  - platform: time
    at: '12:00:00'
  condition: []
  action:
  - service: light.turn_on
    data: {}
    target:
      entity_id: light.licht
  mode: single

Ich denke für jemanden der es bevorzugtan den Konfigurationsdatei zu arbeiten, muss ich hier nicht viel erklären =)

Wichtig ist, dass die Einrückung stimmt. Dies ist einer der häufigsten Fehler warum eine Fehlerhafte Konfiguration angezeigt wird.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass service und target zueinander passen müssen (in unserem Fall ist beides von Typ light)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.